Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Information gemäß Artt 12ff DS-GVO

Wir, die Apodrog Element GmbH verarbeiten personenbezogene Daten natürlicher Personen. Diese ist daher für die nachstehenden Datenverarbeitungen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verantwortlich.

In folgenden Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten natürlicher Personen:

1. Sie haben über unseren Online-Shop Produkte bestellt:

 

1.1. Welche Daten werden verarbeitet und zu welchem Zweck?

  • Abwicklung Ihrer Bestellung:
    • Um Ihre Bestellung abzuwickeln, verarbeiten wir die von Ihnen in der Maske des Online-Shop bekanntgegebenen Daten (Anrede, Name und Kontaktdaten, Daten für Zahlungstransaktion)
  • Registrierung und Login:
    • Wenn Sie die optionale Möglichkeit zur Registrierung auf unserer Website nutzen, verarbeiten wir die von Ihnen bekanntgegebenen Daten (Anrede, Name, Kontaktdaten, Passwort), damit Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden können.
  • Bestellhistorie:
    • Wenn Sie die optionale Möglichkeit zur Registrierung auf unserer Website nutzen, verarbeiten wir die Daten Ihrer Bestellhistorie, um Ihnen diese in Ihrem persönlichen Bereich (dh nach Ihrem Login) auf Wunsch anzuzeigen.
  • Geburtstagsüberraschung:
    • Wenn Sie uns Ihr Geburtsdatum bekanntgeben, verarbeiten wir Ihre Daten (Anrede, Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum), um Ihnen an Ihrem Geburtstag ein besonderes Angebot zu übermitteln. Sie bekommen bereits genug Geschenke und Geburtstagsangebote? Kein Problem, die Angabe des Geburtsdatums ist zur Bestellung in unserem Online-Shop nicht zwingend erforderlich. Falls Sie ihr Geburtsdatum dennoch bekanntgeben wollen und kein Geburtstagsanbot von uns erhalten wollen, können Sie und dies jederzeit formlos per E-Mail (office@apodrog.at) mitteilen.
  • Eintreibung bei Zahlungsverzug:
    • Wir gehen nicht davon aus, dass Sie betroffen sind, aber leider gibt es auch bei den Online-Shop-Nutzern schwarze Schafe, die die bestellte Ware nicht bezahlen.

 

1.2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitungen „Abwicklung Ihrer Bestellung“ ist zur Vertragserfüllung erforderlich.

Mit den Datenverarbeitungen „Registrierung und Login, Bestellhistorie und Geburtstagsüberraschung“ wollen wir Ihnen unser Angebot attraktiver machen und hoffen, Sie als zufriedenen Kunden zu gewinnen und zu behalten. Diese Datenverarbeitungen erfolgen daher, neben Ihrem Komfort, auch in unserem Interesse.

Die Datenverarbeitung zur Eintreibung bei Zahlungsverzug erfolgt zur Wahrung unseres Interesses.

 

1.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten (Anrede, Name, Adresse, Gegenstande der Lieferung) an Lieferanten weiter, damit Ihre Bestellung zugestellt werden kann.

Für die Eintreibung offener Forderungen werden die dafür notwendigen Daten zunächst an Inkassounternehmen und falls erforderlich an Rechtsvertreter und Gerichte weitergeleitet.

 

1.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Land außerhalb der EU/des EWR-Raumes übermittelt. Dies kann jedoch in Einzelfällen erforderlich sein:

  • so wir aufgrund Ihrer Bestellung Waren in ein Drittland liefern müssen
  • so ein Nutzer des Online-Shops die von ihm bestellte Ware nicht bezahlt und die Übermittlung erforderlich ist, um die offene Forderung einzutreiben.

 

1.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden von uns bis zum Ablauf der für den Geschäftsfall geltenden Garantie-, Gewährleistungs- Schadenersatz- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 132 BAO und § 212 UGB) gespeichert. Darüber hinaus können die Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen sie als Beweis benötigt werden, gespeichert werden.

 

2. Newsletter

 

2.1. Welche Daten werden zu welchem Zweck verarbeitet?

Um Ihnen unseren informativen Newsletter zu übermitteln, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten (Anrede, Name und E-Mail-Adresse)

 

2.2. Rechtsgrundlage

Ihre Daten werden nur dann zur Übermittlung des Newsletters übermittelt, wenn Sie dieser Datenverarbeitung ausdrücklich zustimmen.

 

2.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter? 

Ihre Daten werden zu diesem Zweck ausschließlich durch uns verarbeitet.

 

2.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt? 

Ihre Daten werden zu diesem Zweck an kein Drittland übermittelt.

 

2.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? 

Ihre Daten werden zu diesem Zweck so lange gespeichert, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder wir unseren Newsletter nicht mehr anbieten.

 

3. Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Aufruf dieser Website […]

 

4. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung:

 

4.1. Kontaktdaten:

Apodrog Element GmbH

Rathausplatz 6

7423 Pinkafeld

Tel: 03357/46221

E-Mail: office@apodrog.at

4.2. Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass Ihnen nach der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Betroffenen unter anderem folgende Rechte zustehen:

  • Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten (Art 15 DS-GVO):

Gerne erteilen wir Ihnen über unsere Verarbeitung Ihrer Daten im Detail Auskunft.

  • Recht auf Berichtigung Ihrer Daten (Art 16 f DS-GVO):
    • Sind Sie der Meinung, dass die von uns verarbeiteten Daten unrichtig sind? Gerne bearbeiten wir Ihren Antrag auf Berichtigung Ihrer Daten.

  • Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art 16 f DS-GVO): Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Voraussetzung zur Löschung ist:
    • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig.
    • Die Datenverarbeitung basiert ausschließlich auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und Sie widerrufen diese Einwilligung.
    • Sie legen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
    • Ihre Daten werden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder österreichischem Recht erforderlich.

  • Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihrem Löschungsbegehren nicht nachkommen können, wenn die Verarbeitung erforderlich ist:
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Europäischen Union oder österreichischem Recht;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit;
    • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Zweck oder für statistische Zwecke, soweit durch die Löschung die Verwirklichung dieser Zwecke unmöglich oder ernsthaft beeinträchtig wird;
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art 18 DS-GVO): 
    • Sie haben als Betroffener das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wonach wir diese – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung verarbeiten dürfen. Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung nur im Rahmen der DS-GVO möglich ist und wir Ihrem Verlangen auf Einschränkung nicht nachkommen können, wenn die Daten zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich sind.

  • Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art 21 DS-GVO): 
    • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, so die Datenverarbeitung in Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt. Wir werden Ihren Widerspruch gerne prüfen und Ihre Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen nicht mehr verarbeiten, es sei denn, diese sind zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DS-GVO):  
    • Sie haben das Recht, Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Datenverarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses zwischen der Apodrog Element GmbH und Ihnen erfolgt.

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art 77 DS-GVO):
    • Sollten Sie – trotz unserer Bemühungen – der Ansicht sein, dass unsere Datenverarbeitung nicht rechtmäßig ist, können Sie Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen. In Österreich ist für solche Beschwerden die Datenschutzbehörde zuständig. Nähere Infos zur Datenschutzbehörde finden sie hier.

Sämtliche Anfragen und Anträge können Sie uns entweder per Post oder per E-Mail an oben (siehe Punkt 4.1) genannten Kontaktdaten übermitteln.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns bei offenkundig unbegründeten oder - insbesondere im Falle von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen das Recht vorbehalten, ihnen ein angemessenes Verwaltungsentgelt für unseren Aufwand in Rechnung zu stellen oder den Antrag nicht zu bearbeiten.